Fotoworkshop – Entfesselt Blitzen

Workshop_3

workshop_entfesseltblitzen_150x150-5

workshop_entfesseltblitzen_150x150-2

Dieser Workshop bietet eine Einführung in die Fotografie mit Aufsteckblitzen. Entfesselt bedeutet dabei, dass wir die Blitze von der Kamera nehmen und entfernt abfeuern. Wir beginnen bei diesem Basis-Workshop mit den Grundfunktionen deiner Kamera und den richtigen Einstellungen, um bessere Blitzfotos machen zu können. Anschließend werden wir das Erlernte gleich in der Praxis umsetzen und schöne Blitzfotos von unserem Model zu machen. Dabei werden wir auch die Blitze von der Kamera nehmen und mit Funkauslösern aus verschiedensten Positionen abfeuern um eine viel schönere und professionellere Ausleuchtung zu erzielen. Wir verwenden die kleinen Aufsteckblitze ähnlich wie große Studioblitze, nur dass sie viel günstiger und mobiler sind.

Termine

Datum Uhrzeit Ort Plätze Preis Trainer
06.08.2016 10:00-18:00 Hotel Schachenwald 8/8 frei 199,00 € Helmut Luttenberger buchen

Zielgruppe


Zielgruppe dieses Workshops sind Einsteiger und ambitionierte Hobbyfotografen. Keine Scheu – wir fangen komplett mit den Basics an. Wenn du dich bisher gescheut hast Blitzlicht einzusetzen und von den Ergebnissen immer enttäuscht warst, dann bist Du in diesem Workshop genau richtig. Wir richten uns mit diesem Training an Anfänger als auch Fortgeschrittene in der Blitzfotografie. Hauptthema dieses Workshops: Basics der Blitzlicht-Fotografie.

Workshopziel


Workshopziel ist es, dass jeder Teilnehmer nach dem Workshop in der Lage sein wird mit seinem Systemblitz richtig tolle Fotos zu machen. Du solltest mit möglichst wenig Aufwand und ohne viel Geld auszugeben in der Lage sein, tolle Portraits mit Blitz zu schiessen.

Inhalt


Folgende Themen werden Inhalt des Workshops sein

  • Grundlagen der Kamerafunktionen bzw. des Blitzens
  • Blitzsynchronzeiten
  • Möglichkeiten entfesselt zu blitzen (Kabel, Funk, Infrarot)
  • Kameraeinstellungen für die Blitzfotografie
  • Manuelle Einstellungen des Blitzes
  • Arbeiten mit Blitz- und Umgebungslicht
  • Lichtformer (Softboxen, Schirme, Grids etc.)
  • Diverse Licht-Setups
  • Live-Shooting mit einem Model im Schlosspark

Jeder Teilnehmer bekommt während des Workshops ausreichend Zeit die Theorie in die Praxis umzusetzen. Es wird jeder Teilnehmer Zeit für ein Shooting mit dem Model haben, bei dem wir uns gegenseitig behilflich sind, um zu tollen Ergebnissen zu kommen.
Und es wird auch genug Zeit bleiben für individuelle Fragen rund ums Hobby Fotografie. Ihr könnt mich löchern bis ich nicht mehr kann…..

Ablauf


Der Foto-Workshop ist für ca. 8 Stunden geplant mit einem Open End für alle, die dann noch Lust haben.

  • Vormittags Theorie. Hier rede ich sehr viel …
  • Mittags. Da geniessen wir unser 3-gängiges Seminarmenü, welches im Workshoppreis inkludiert ist.
  • Nachmittags Praxis. Der erste Teil des Praxisteiles findet auch im Seminarraum statt. Für den zweiten Teil des Praxisteiles gehen wir gemeinsam raus, und werden unser Model mit den Blitzen „malträtieren“. Dabei steht natürlich das Entfesselt Blitzen im Vordergrund und ihr könnt das Erlernte gleich wunderbar an unserem Model ausprobieren.

Während dem Praxisteil bleibt natürlich wie immer viel Zeit für spezielle Fragen. Da ist es dann auch möglich auf eure Kameramodelle einzugehen und euch spezielle Einstellungen zu zeigen.

Ort


Der Theorieteil findet im Seminarraum des Hotels Schachenwald in Bierbaum b. Graz statt. Die Details dazu erhaltet Ihr nach eurer Anmeldung per Email.

Das musst du mitbringen


  • Deine Spiegelreflexkamera mit beliebigem Objektiv – nur einen Blitzschuh zum Aufstecken eines Funkauslösers sollte sie haben
  • Leere Speicherkarte und vollen Akku – und bitte nicht umgekehrt!
  • Gute Laune!

Das stelle ich zur Verfügung


  • optimale persönliche Betreuung, da max. 8 Teilnehmer
  • Professionelle Funkauslöser für die Blitze
  • bei Bedarf auch Systemblitze
  • verschiedene Lichtformer (Softboxen, Schirme, etc.)
  • weibliches Model

 Bei Schlechtwetter?


Da der Theorieteil ja drinnen ist, lassen wir uns auch von leichtem Regen nicht abhalten. Also auch bei schlechtem Wetter führen wir den Theorieteil durch und sollte es danach wirklich so stark regnen, dass wir auf keinen Fall rausgehen können, machen wir mit dem Praxisteil einfach drinnen weiter, je nach Wunsch der Workshop-Teilnehmer.

newspaper templates - theme rewards