8
Dez
2014
0

Weihnachtsgeschenke für Fotografen

Es naht wie alljährlich das Weihnachtsfest und wer will da nicht seine Lieben mit einem schönen Weihnachtspräsent überraschen. Wenn die Augen des Beschenkten leuchten, dann weiß man, warum man sich tagelang die Füße in den Bauch gerennt hat. Gleich vorweg, wenn ich Fotograf schreibe, meine ich natürlich auch Fotografin, also männlich und weiblich, nur kurz erwähnt. Aber was schenkt man einem Fotografen zu Weihnachten?
Sicher, wenn Geld keine Rolle spielt bitte, z.B. vielleicht eine Leica M-Edition Kamera mit Noctilux 50mm mit einer Offenblende von sage und schreibe f/0,95 !! um schlappe 15.000 €, welche mit Sicherheit jedes Fotografenherz höher schlägen läßt. Aber bei den allermeisten würde das wahrscheinlich die Geldbörse sprengen und man muss sich doch um etwas Günstigeres umsehen.

Hier ein paar Tipps von „leistbaren“ Fotoprodukten, welche jeden Fotografen sicher auch sehr erfreuen werden. Ich zeige euch hier ein paar Sachen, welche ich schon besitze und mir immer gute Dienste erwiesen haben und die ich ruhigen Gewissens weiterempfehlen kann.

Vielleicht ein neues Objektiv, das Canon EF 50mm 1:1.8 II, welches unter 100 € zu haben ist, ein echtes Schnäppchen, mit dem man wirklich toll fotografieren kann, speziell mit offener Blende…oder

ein Blitzgerät, den Yongnuo YN-560 III, toller Blitz zwar ohne TTL, aber für jeden Strobisten ein Traum, für nicht mal 60 €…oder

mal schnell ein Kamerarucksack, den Lowepro SlingShot 302 AW, für superschnellen Zugriff auf sein Fotoequipment ohne ihn abnehmen zu müssen – man zieht die Tasche über die Seite nach vorne und schon kann man sie aufzippen und auf sein Equipment zugreifen…oder

Faltreflektoren von Delamax um Licht zu reflektieren, klein faltbar und superpraktisch für knapp 20 €…oder

ein tolles und jetzt besonders günstiges Reisestativ inkl. Kugelkopf für die Kamera, das Manfrotto Befree – denn ein Stativ braucht ja wirklich jeder ambitionierte Fotograf, da kann man nichts verkehrt machen…oder

ein leichtes Einbeinstativ, braucht eigentlich auch jeder, wie das Benro A28T für gerade mal 50 €…oder

einen Profi-Kameragurt wie den Sun-Sniper-Strap Pro II, damit die Kamera nie mehr auf den Boden fällt. Mit diesem Gurt kann man auch als Tourist beruhigt durch Rom spazieren ohne dass einem ein Vespa-Fahrer beim Vorbeifahren mit einem Messer den Kameragurt abschneidet und deine wertvolle Kamera den Besitzer wechselt. Bei diesem Kamera-Gurt hat er leider Pech da – Stahleinlage im Gurt, da ist höchstens sein Messer hin!!…oder

ein professioneller Belichtungsmesser, den Sekonic L-308S, sollte eigentlich auch jeder Fotograf besitzen, für gerade mal 150 €…

oder oder oder, gibt ja noch zehntausende Möglichkeiten jedes Fotografenherz höher schlagen zu lassen – aber natürlich immer abhängig vom Geldbeutel. Ich habe euch hier ein paar Sachen aufgezählt, die sich wirklich jeder leisten kann, also……..auf zum Shoppen, am Besten mit den Artikel-Links hier, denn dann kassiere ich als Amazon-Partner ein paar Peanuts mit, Herzlichen Dank!


Newsletter Anmeldung

Melde dich zum BILDWOLKE-Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr.

Leave a Reply

*

newspaper templates - theme rewards