2
Okt
2014
0

Rogue FlashBender Softbox

Wer kennt das nicht – man fotografiert Outdoor oder on Location und ist gezwungen mit einem auf der Kamera aufgesetzten Aufsteckblitz zu arbeiten und direkt zu blitzen bzw. hat sowieso nur diesen mit, und möchte aber trotzdem Portraits mit schöner weicher Ausleuchtung machen. Wie das jetzt?
Der Aufsteckblitz auf die Kamera gesteckt und direkt auf die Person gerichtet, blitzt einfach alles „tot“, ohne Kompromisse, und die Fotos sehen wie typische Schnappschüsse mit einer 99 EUR Kamera aus, flach und ausdruckslos. Man hat keine Konturen, keine Lichtverläufe etc.

Jetzt gibt es natürlich Möglichkeiten den aufgesetzten Aufsteckblitz zu drehen und das Licht indirekt auf die Person zu richten und es weicher zu machen. Z.B. eine Wand hinter dem Fotografen, oder seitwärts oder eine Raumdecke, über alles kann man irgendwie indirekt blitzen. Aber was tun, wenn ich im Freien bin, ohne Wände, oder Indoor mit dunklen Wänden oder Decken – dann muss ich direkt blitzen und dann benutze ich das 2-teilige Rogue System – den Rogue FlashBender 2 und den Rogue Blitz-Diffusorbeides die große Ausführung, denn sonst passen die beiden Teile nicht zusammen! (beides gibt es auch in kleiner Ausführung).

Rogue FlashBender mit Blitz-DiffusorRogue FlashBender mit Blitz-Diffusor VorderansichtRogue FlashBender mit Blitz-Diffusor Rückansicht

Aber ACHTUNG! Das Rogue Reflektorsystem besteht aus zwei Teilen die zusammengeklettet werden: Dem Rogue FlashBender Reflektor (das dritte Foto, mit den drei eingearbeiteten biegsamen blauen Stäben auf der Rückseite) und dem Rogue Blitz-Diffusor (das mittlere Foto, das ist quasi die kleine Softbox vorne).
Diese zwei Teile werden mit Klettbändern zusammengedrückt, zwei Klipser oben zugedrückt, und unten mit einem dehnbaren Klettband um den Blitz befestigt – READY! Und es paßt auf nahezu jeden Blitz aller Marken – einfach geniales Teil!
Ich habe ihn immer schon zusammengeklettet- und gefaltet in meiner Fototasche, brauche ihn dann nur mehr aufklappen und mit dem dehnbaren Klettverschluss um meinen Blitz befestigen und READY! – das ist vielleicht ein Arbeitsaufwand von 10 Sekunden, komfortabler und schneller geht nicht mehr.

Ich habe diese kleine Softbox für Aufsteckblitze zum ersten Mal auf einem Youtube-Video meines Bloggerkollegen Frank Doorhof gesehen und da hat sich bei mir sofort das WILL-HABEN-GEN aktiviert und ein paar Minuten später war dieses „geile“ Teil schon bestellt.

Ich habe ihn jetzt immer dabei, wenn ich on Location bin und mal schnell toll und weich ausgeleuchtete Blitzfotos brauche, gleich direkt vom Aufsteckblitz auf der Kamera. Das Ding misst gerade mal 25×28 cm und hat ein Gewicht von ca. 210 Gramm (beide Teile zusammen). Damit paßt es super in jede Fototasche und man hat es immer dabei.

Das Rogue FlashBender System ist ein supergeniales Zubehör mit toller Verarbeitungsqualität, also auch für den professionellen Einsatz optimal geeignet und vielen weiteren kreativen Einsatzmöglichkeiten z.B. ohne Softbox vorne nur der Reflektor, oder als Snoot usw., aber davon in einem anderen Beitrag mehr.


Newsletter Anmeldung

Melde dich zum BILDWOLKE-Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr.

2 Responses

  1. Super Zusammenfassung! Da wir on Location jetzt merken, dass uns die Aufsteckblitze als künstliche Lichtquelle meist reichen für viele Situationen, sind wir auch gerade dabei hierzu unsere Lichtformer zu erweitern. Einen Generator mit Blitzkopf werden wir zwar auch noch behalten für Aufnahmen, bei denen man am Tag direkt gegen die Sonne ankommen muss – aber ist schon beachtlich, wie die „Strobisten“ so langsam auch im professionellen Bereich ankommen.

    1. HELMUT

      Vielen Dank Alf. Die Rogue-Softbox ist wirklich ein cooles Teil – tolles Licht und superhandlich. Auch die Aufsteckblitze reichen in den meisten Fällen aus, außer du musst wirklich gegen die herunterknallende Sonne ankämpfen, dann kommst du sowieso an einem starken Porty nicht vorbei. Und eines freut mich besonders, dass die Strobisten-Gemeinde auch im professionellen Bereich immer größer wird.

Leave a Reply

*

newspaper templates - theme rewards