11
Dez
2014
0

Portraitshooting mit nur 2 Blitzen

Heute grub ich mal in meiner „Mottenkiste“ und fand Fotos von einem Shooting, welches schon ein bisserl zurückliegt. Ich möchte euch hier nur ein paar Lichtbilder von damals zeigen, welche ich mit minimalen (ja O.K., mit halbwegs minimalen) Aufwand erzeugt habe – d.h. nur zwei Blitze immer von vorne im 45°-Winkel, einer rechts und einer links. Rechts ein sehr günstiger mobiler Porty mit 400WS Blitzleistung um gerade mal 450 €, eine Walimex Softbox 60×90 cm vorne daraufgeschnallt und links ein normaler Canon 580EX II Aufsteckblitz ohne Lichtformer, ganz pur – beide Blitze auf einfache und günstige, aber sehr stabile Walimex WT-806 Leucht-Stative mit Manfrotto Superclamps befestigt.

Lukas - Shooting Lukas - ShootingLukas - ShootingLukas - ShootingLukas - ShootingLukas - ShootingLukas - ShootingLukas - ShootingLukas - Shooting

Bitte verzeiht gleich vorweg die unterschiedlichsten Bildlooks. Die Bilder sind von mir eigentlich nicht ausgewählt und einfach kunderbunt in den Blog übernommen. Was ich euch hier zeigen will, ist eigentlich nur, dass man sehr wohl mit einfachen Mitteln (2 Blitze) schon tolle Portraits schiessen kann und nicht immer das teuerste Equipment zur Verfügung haben muss.
Übrigens die Einstellungen an meiner Canon EOS 5D Mark II waren auf AV, also Blende selbst eingestellt, war zwischen 2.8 und 4, Belichtung automatisch von der Kamera und der ISO-Wert war auf 800.
Ebenso war bei beiden Blitzen die Blitzleistung manuell eingestellt, wäre beim Porty auch gar nicht anders gegangen (kein TTL) – ausgelöst mit meinen PocketWizards Plus III Funkauslösern. Objektiv war übrigens mein geliebtes Canon EF 70-200 f/2.8L USM, ideal für solch Portraitshootings.

Zu guter Letzt nochmals herzlichen Dank an mein Model Lukas für die tolle und professionelle Zusammenarbeit. Sein kreatives Auftreten und seine Bildideen machten es mir wirklich kinderleicht, diese Shots „in den Kasten“ zu bringen.
Noch kurz erwähnt, das Ganze war im Sommer, die Sonne schoss unbarmherzig herunter und deswegen suchten wir an der Location auch einen Platz im Schatten, denn sonst hätten wir wahrscheinlich zwei mobile Blitze mit je 1000WS Leistung benötigt und das wäre dann eine klassische Themenverfehlung gewesen.  Aber dennoch war es selbst mit dieser relativ geringen Blitzpower möglich, das Umgebungslicht nahezu zu 100%   auszuschalten, im Schatten halt.


Newsletter Anmeldung

Melde dich zum BILDWOLKE-Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr.

Leave a Reply

*

newspaper templates - theme rewards