14
Aug
2014
0

Blitz kaputt – Fotoversicherung Teil 3

Ich glaube, ich bin in einem schlechten Film! Bekam gerade eben eine Mail von der Pöppings Fotografenversicherung, welche ich euch hier nicht vorenthalten möchte:

Sehr geehrter Herr Luttenberger,

mit u.a. Mail hat uns Canon benachrichtigt das sie den reparierten Blitz direkt an Sie Versand haben. Dieser sollte heute bzw. in den nächsten Tagen bei Ihnen ankommen. Bitte zahlen Sie die Nachnahme in Höhe von 229,73 EUR und reichen uns die Reparaturrechnung zum Ausgleich ein. Leider hat Canon keinen Versand auf Rechnung eingeräumt.
Bei weiteren Fragen stehen wir gern, auch telefonisch unter 0251-789000 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
SKP Versicherungsmakler
Sven Pöpping

Ich finde, jetzt reicht’s wirklich! Die Reparaturkosten dieses Blitzes vorab zu bezahlen und dann langwierig über die Pöppings Fotografenversicherung diesen Betrag wieder einzufordern?
Kundenservice einer Fotografenversicherung stelle ich mir wirklich anders vor.

Ich werde dieses Paket mit Sicherheit NICHT annehmen und es wird wieder ungeöffnet nach Deutschland zurückgehen!

Das ist mir überhaupt noch nie passiert, dass ich einen versicherten Schaden vorab selbst bezahlen musste. Das ist ungefähr so, wie wenn ich unverschuldet in einen Verkehrsunfall mit Blechschaden involviert werde. Den Wagen dann zur Reparatur in die Werkstätte stellen muss und bei Abholung die Reparaturkosten dort BAR bezahlen muss, um sie anschliessend wieder über die KFZ-Versicherung meines Unfallgegners einzufordern. Ja Hallo!

Was haltet ihr davon?

Gibt sicher wieder bald neue und zumindest für mich wieder „schockierende“ Infos wie es jetzt in diesem Fall weitergeht. Bin schon gespannt!

Werde euch hier auf jeden Fall weiter informieren, damit ihr euch selbst ein Bild dieser Fotografenversicherung machen könnt.


Newsletter Anmeldung

Melde dich zum BILDWOLKE-Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr.

2 Responses

  1. Lieber Herr Ludolph, es ist sicherlich nicht die Aufgabe des Versicherers ein defektes Gerät zur Reparatur zu geben, dies haben wir nur getan um Ihnen ein wenig Arbeit und Zeit zu ersparen. Für gewöhnlich ist es Aufgabe des Kunden sein defektes Gerät an eine Werkstatt zu senden, es reparieren zu lassen und uns nach erfolgter Reparatur die Rechnung zum Ausgleich einzureichen. Wenn wir aus reiner Kundenfreundlichkeit dies für Sie erledigen, die Werkstatt aber grundsätzlich nur per Nachnahme versendet, so liegt dies leider nicht in
    unserem Machtbereich. Bitte nehmen Sie die Sendung an um weitere Verzögerungen zu vermeiden ! Nach Einreichung der Rechnung wird Ihnen die Entschädigung innerhalb eines Arbeitstages angewiesen !

  2. Entschuldigung, natürlich heissen Sie Luttenberger ! Wenn Sie nicht genügend Geld im Hause haben, wird der Zusteller sicherlich auch gerne einige Tage später erneut zu Ihnen kommen. Aber für die Reparatur sind nunmal Sie zuständig der Versicherer zahlt Ihnen nur die entstandenen, schadenbedingten Kosten. Wenn wir aus reiner Kundenfreundlichkeit den Blitz für Sie zum Service schicken und dieser leider nur per Nachnahme versendet, so dürfen Sie uns dies nicht anlasten, sondern müssen die Beschwerde an Canon richten!

Leave a Reply

*

newspaper templates - theme rewards