22
Jan
2015
0

1 Systemblitz 6 Lichtsetups – Teil 2

Ich zeige euch in drei Beiträgen, wie man wirklich ganz easy mit nur 1 Systemblitz in einer Softbox tolle Portraits schiessen kann. Denn mein Leitsatz ist immer: Qualität statt Quantität, und deswegen brauche ich auch in den meisten Fällen keine 1200WS-Portys oder ähnliches.
Nachdem ich euch im ersten Teil schon zwei Lichtsetups gezeigt habe, möchte ich euch heute im zweiten Teil wieder zwei Portraitlicht-Varianten vorstellen. Zuerst die nennen wir sie mal Beauty-Variante: Das Licht hoch oben frontal vor dem Model, auch ein sehr beliebter Look – erzeugt helle, frische Portraits ohne viel Schattenwurf, da das Licht von oben das Gesicht sehr breitflächig und schön ausleuchtet, aber trotzdem noch die Konturen des Models sehr schön zeichnet.

Angelique im Einsatz

Angelique im Einsatz

OHNE Aufhellreflektor von unten

OHNE Aufhellreflektor von unten

MIT Aufhellreflektor von unten

MIT Aufhellreflektor von unten

 

Wobei ihr bitte beachten müsst, dass beim mittleren Bild von meinem Lieblingsmodel „Angelique“ kein Aufhellreflektor von unten verwendet wurde und deswegen mehr Schattenwürfe zu sehen sind, wobei hingegen beim rechten Foto ein Aufhellreflektor von unten verwendet wurde und deswegen die Schatten doch fein und dezent akzentuiert etwas aufgehellt wurden, wobei dies aber Geschmackssache ist, je nach gewünschtem Bildlook.
Die Belichtungseinstellungen bei der Kamera waren alle auf manuell, Zeit fix auf 1/125 Sek. und den ISO-Wert auf 400 um den Blitz etwas zu schonen. Die Blende habe ich dann mit dem externen Handbelichtungsmesser ausgemessen, war aber meistens so um den Wert 10. Der Blitz war auch manuell auf 1/16 Blitzleistung eingestellt.

Softbox im ca. 30° Winkel von vorne untenMysthischer LookMysthischer Look

Beim zweiten Lichtset habe ich die Softbox schräg unten plaziert und meinem Model gesagt, dass sie sich zur Softbox drehen und in diese sehen soll (Ha, ha, ist halt ein ein echter Profi). Dieses Portraitlicht sieht man auch öfters bei Glimmer/Starfotos in der Filmwelt etc. und hat einen etwas mythischen, unheimlichen Look, welcher aber die Gesichtszüge sehr schön geformt in Szene setzt – gefällt mir auch sehr gut.

Im dritten und letzten Beitrag werde ich euch noch meine zwei letzten Lichtsetups mit nur einem Systemblitz vorstellen, die mir auch noch sehr gut gefallen. Probiert es einfach mal aus, spielt mit dem Licht/Blitz und ihr werdet sehen, was alles an Lichtsetzung mit nur einem Blitz möglich ist. Gerne könnt ihr auch eure Fotos bei mir auf Facebook hochladen, um auch allen anderen Lesern meines Blogs und meiner FB-Site zu zeigen, was ihr so für Licht-Ideen bei Portraits habt.

Hier eingesetztes Equipment:

Kamera: Canon EOS 5D Mark II
Objektiv: Canon EF 70-200 mm f/2,8L USM
Kamerastativ: Manfrotto 0190 XPRO3
Blitz: Canon Speedlite 600EX-RT
Softbox: SMDV Speedbox-60 Softbox
Funkauslöser: PocketWizard Plus X
Lichtstative: Manfrotto 5001 Nano Blitzstativ
und Walimex Leuchtenstative
Falthintergrund von Walimex
Aufhellreflektor: Delamax 5in1 Faltreflektoren Set – 107cm


Newsletter Anmeldung

Melde dich zum BILDWOLKE-Newsletter an und verpasse zukünftig keinen Artikel mehr.

Leave a Reply

*

newspaper templates - theme rewards